Überspringen zu Hauptinhalt
Übersetzungsbüro Italienisch

Übersetzungsbüro Italienisch

Professionelle italienische Fachübersetzungen

Viele deutsche Unternehmen pflegen gute Beziehungen nach Italien und beanspruchen daher oftmals die Dienste von unserem Übersetzungsbüro Italienisch. Denn um die wichtigen Kontakte zu diesem attraktiven europäischen Markt zu stärken, braucht es in den unterschiedlichsten Branchen fehlerfreie Übersetzungen ins Italienische und aus dem Italienischen ins Deutsche.

Das heutige Italienisch wird hierbei weltweit von etwa 85 Millionen Menschen gesprochen. Mit ungefähr 65 Millionen Muttersprachlern lebt die Mehrheit davon in Italien und ist dort auch die offizielle Amtssprache. Außerdem ist Italienisch die Amtssprache in der Schweiz, San Marino und der Vatikanstadt. Zusätzlich ist Italienisch eine weit verbreitete Minderheitensprache in zahlreichen weiteren Ländern innerhalb und außerhalb der EU.

Wenn Sie für diesen wichtigen süd-europäischen Markt Übersetzungen benötigen, profitieren Sie von unserem erfahrenen Projektmanagement und unseren italienischen sowie muttersprachlichen Fachübersetzern. Mit diesen Voraussetzungen liefert Ihnen unser Übersetzungsbüro Italienisch höchste Übersetzungsqualität.

Gesprochen inItalien, Schweiz, Deutschland, Belgien, Frankreich, Kroatien, Slowenien, San Marino, Luxemburg, Monaco, Liechtenstein, den USA, Kanada, Argentinien, Brasilien und Australien
Sprecherrund 85 Millionen, davon 65 Millionen Muttersprachler
Amtssprache inItalien, Vatikanstadt, Schweiz, San Marino und EU
SprachcodeIT (ISO 639-1)

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Wir helfen Ihnen gerne mit hochwertigen Übersetzungen, Ihre internationalen Geschäfte und Abläufe effizient und sicher zu gestalten. Dürfen wir Sie unterstützen? Dann fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.

Unverbindliches Angebot anfordern

Die Geschichte der Italienischen Sprache

Das heutige Italienisch hat sich über Jahrhunderte hinweg aus dem Lateinischen entwickelt. Dass es überhaupt erst zur Entstehung einer italienischen Nationalsprache kam, ist den Einflüssen der drei wichtigsten Literarten Italiens im 14. Jahrhundert zu verdanken (Dante Alighieri, Francesco Petrarca & Giovanni Boccaccio). Denn in den tausend Jahren zuvor entstand in den verschiedenen Regionen Italiens zahlreiche italienische Dialekte mit ihrer ganz eigenen Grammatik.

Schließlich setzte sich im vereinigten Italien des 19. Jahrhunderts der „florentinische Dialekt“ als italienische Einheitssprache durch. Dennoch sind heute immer noch viele Dialekte weit verbreitet und unterscheiden sich teils sehr stark voneinander. Regional gibt es die größten Unterschiede zwischen Nord-, Mittel- und Süditalien. Das allseits bekannte „Hochitalienisch“ verwenden die Italiener heute vor allem in Schrift und bei Formalien.

Die Besonderheiten bei der Fachübersetzung Italienisch

Der direkte Vergleich zwischen der deutschen und italienischen Sprache offenbart viele Unterschiede. Das Offensichtlichste zuerst: Das Italienische kennt mit männlich und weiblich nur zwei Geschlechter. Außerdem kennt der Italiener in seiner Sprache kein Kasussystem. Die Beziehungen der Satzglieder zueinander drücken Präpositionen und die Satzstellung aus. Je Nach Betonung eines Satzes weicht es damit von der typisch deutschen Subjekt-Prädikat-Objekt-Struktur ab. In manchen Fällen muss es sogar zwingend davon abweichen, damit ein gut verständlicher und stilistisch hochwertiger Text entsteht – besonders für die Werbewirksamkeit von Marketing-Texten ist das zu beachten.

Ein weiterer Unterschied ist, dass nicht jeder Satz im Italienischen ein Subjekt braucht, da das Personalpronomen oft weggelassen werden kann. Und dass das Konjunktiv im Italienischen eine andere Bedeutung hat: Es kennzeichnet etwas als unrealistisch oder fiktiv. Ein qualifizierter Fachübersetzer weiß natürlich um diese Unterschiede und wie damit bei Fachübersetzungen in Italienisch umzugehen ist.

Warum Übersetzungen ins Italienische teils deutlich länger werden

Ein Text, der vom Deutschen ins Italienische übersetzt wird, ist durchschnittlich 25 Prozent länger als das Original. Das liegt daran, dass die deutsche Sprache strukturierter und präziser ist. Im Italienischen dagegen werden Nebensätze gebildet, um vor allem verständlicher und manchmal sogar attraktiver zu schreiben. Hinzu kommen dann noch mehrere deutsche Verben, die in der italienischen Sprache dann mit einem zusätzlichem Adverb übersetzt werden müssen.

Die zunehmende Textlänge sorgt in manchen Fällen für Schwierigkeiten, wenn das vorgegebene Layout nicht mehr ausreicht. Das ist oftmals beispielsweise bei der Übersetzung von Betriebsanleitungen der Fall, in denen aufgrund der Nutzer- und Warnhinweise teilweise sehr strenge Vorgaben einzuhalten sind. In diesen Fällen sollten mit der Italienisch-Übersetzung unbedingt auch Arbeiten am Layout vorgenommen werden, sofern diese aufgrund deutlicher Verschiebungen im Layout nötig sind.

Schweiz oder Italien? Warum Informationen zum Zielland wichtig sind

Der italienische Fachübersetzer muss genau wissen, woher die Leser seiner übersetzten Texte stammen. Italienisch ist nämlich nicht gleich Italienisch. Ist die Übersetzung für die Schweiz vorgesehen, unterscheidet sich das Italienisch zwar nur in Nuancen, am Ende muss dann aber doch an wichtigen Stellen anders übersetzt werden als bei Übersetzungen für Italien selbst. Vor allem bei italienischen Marketing-Übersetzungen muss der Fachübersetzer auf solche sprachlichen Feinheiten achten. Darum dürfen Sie bei der Beauftragung von unserem Übersetzungsbüro auf keinen Fall diese wichtige Information zum Zielland weglassen.

Unser Übersetzungsbüro Italienisch hat in den Fachgebieten Technik, Recht und Marketing langjährige Erfahrung. Für Ihre Übersetzung kommen bei uns qualifizierte & muttersprachliche Fachübersetzer zum Einsatz, die jeder Herausforderung in der italienischen Fachübersetzung gewachsen sind.

Eine Auswahl aus unserem Sprachangebot bei professionellen Übersetzungen

Professionelles Übersetzungsbüro Italienisch – Sprachkombinationen im Überblick

  • Deutsch – Italienisch
  • Italienisch – Deutsch
  • Englisch – Italienisch
  • Italienisch – Englisch
  • Französisch – Italienisch
  • Italienisch – Französisch
  • Spanisch – Italienisch
  • Italienisch – Spanisch

Weitere Kombinationen auf Anfrage.

Übersetzungsbüro Italienisch-Deutsch - Wir beraten Sie gerne!

Sofortkontakt & kostenlose Beratung:

+49 7836 9567-130 info@gft-online.de
An den Anfang scrollen