Überspringen zu Hauptinhalt

Technische Übersetzungen

Technische Übersetzungen - Fachgebiete

Die technische Übersetzung sollten Sie ausschließlich von Spezialisten mit Hintergrundwissen im entsprechendem Fachgebiet durchführen lassen. Nur so können Sie sichergehen, dass die Inhalte Ihrer Bedienungsanleitungen, Handbücher und anderer Dokumente korrekt wiedergegeben werden. Besonders wenn es um die Sicherheit von Menschen bei der Bedienung von Maschinen geht, ist die fehlerfreie Übersetzung in andere Sprachen Ihre und unsere Pflicht. Eine qualitativ minderwertige Übersetzung kann nicht nur dem Image eines Unternehmens schaden, sondern tatsächlich auch zur Gefährdung von Menschen führen.

Unser Übersetzungsdienst setzt auf qualifizierte und erfahrene Übersetzer aus der Branche. Diese übersetzen technische Dokumentationen aus den Bereichen Maschinenbau, Anlagenbau und Automobilbau fachgerecht in eine Zielsprache Ihrer Wahl. Die terminologisch fehlerfreien Übersetzungen tragen so zu Ihrer rechtlichen und der Sicherheit Ihrer Kunden bei. Die folgenden Dokumente gehören in der technischen Übersetzung zu unserem Standard-Repertoire:

  • Prüfberichte und Lastenhefte
  • Ausschreibungsunterlagen
  • Reparaturanleitungen
  • Bedienungs- und Betriebsanleitungen
  • Produktbeschreibungen
  • Arbeitsanweisungen
  • Berichte und Protokolle
  • Daten- sowie Sicherheitsdatenblättern
  • Risikobeurteilungen und Risikoanalysen
Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Wir helfen Ihnen mit hochwertigen Übersetzungen, Ihre internationalen Geschäfte sowie Abläufe effizient und sicher zu gestalten. Dürfen wir Sie unterstützen? Dann fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.

Unverbindliches Angebot anfordern

Technische Übersetzung und Terminologie

Die technische Übersetzung verlangt vom Übersetzer ein außerordentliches Fachwissen im Ingenieurswesen und Maschinenbau ab. Denn einen wesentlichen Bestandteil dieser sehr technischen Texte bilden die zahlreichen Fachbegriffe. Eine gute Übersetzung im Maschinen- und Anlagenbau zeichnet sich dabei durch einheitliche und unmissverständliche Terminologie aus. Das heißt, dass der Übersetzer bei Fachbegriffen auf Konsistenz setzt. Das deutsche Wort „Bedienfeld“ beispielsweise wird dann stets ins englische „control panel“ übertragen – selbst wenn es im Englischen viele Synonyme hierzu gibt. Denn bei Fachübersetzungen dieser Texte geht es um Exaktheit. Eine konsistente Übersetzung beugt Missverständnisse vor und vermindert das Sicherheitsrisiko für den Nutzer.

Modernste Übersetzungstechnologien helfen uns, diese terminologische Einheitlichkeit zu gewährleisten. Unsere technischen Übersetzer verwenden ein Translation Memory System, das parallel zur Übersetzung alle Fachbegriffe erfasst. Gerne können Sie uns vorhandene Übersetzungsspeicher aus früheren Übersetzungsprojekten überlassen. Damit sparen Sie sich die Kosten, die bei diesem sonst so aufwendigen Prozess entstehen. In einem weiteren Schritt wird die Terminologie von einem zweiten Übersetzer überprüft – also ganz nach Vier-Augen-Prinzip. Das Lektorat sowie das gesamte Verfahren der Qualitätssicherung führen wir nach ISO 17100 durch.

Qualifikationen eines technischen Fachübersetzers

Unsere erfahrenen technischen Übersetzer gehen beim Übersetzungsprozess mit größtmöglicher Sorgfalt vor. Dafür nutzen sie all ihr technisches Fachwissen aus dem jeweiligen Gebiet und achten zu jeder Zeit auf konsistente  Sprache, welche sie an Ihre Zielgruppe anpassen. Damit räumen sie jegliche Missverständnisse aus dem Weg, die sonst aus unterschiedlichen Bezeichnungen desselben Gegenstands entstehen können.

Im breiten Netzwerk von unserem Übersetzungsbüro finden sich ausschließlich muttersprachliche Fachübersetzer. Zusätzlich leben diese Muttersprachler im Land der jeweils passenden Sprache, sodass sie bestens mit den jeweiligen kulturellen Besonderheiten vertraut sind. Nur der Einsatz von erfahrenen muttersprachlichen Übersetzern mit entsprechendem Fachwissen kann sicherstellen, dass die hohen Anforderungen an technische Übersetzungen erfüllt werden.

Übersetzungsbüro für technische Übersetzungen - kostenlose Beratung!

Sofortkontakt und kostenlose Beratung:

Der Weg zur fehlerfreien technischen Übersetzung

Während dem gesamten Übersetzungsprojekt ist es uns wichtig, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Nicht nur, damit wir auf all Ihre Wünsche und Anforderungen eingehen können. Sondern auch, wenn es Rückfragen zu Ihren bereitgestellten Dokumenten gibt. Eine reibungslose Kooperation zwischen Ihnen und unserem Projektmanagement bestimmt im Wesentlichen die Qualität der Übersetzung.

Geht es beispielweise um das technische Verständnis, hilft ein Ansprechpartner aus Ihrer Entwicklung weiter. Gibt es Fragen zum Ausgangstext, wird der zuständige technische Redakteur das schnell aufklären können. Haben Sie sogar Vertriebs-Mitarbeiter im Zielland? Dieser kann Ihnen sowie unseren Fachübersetzern mit Hinweisen zu den richtigen Benennungen und Fachbegriffen einen großen Dienst erweisen. Nutzen Sie jedenfalls jede wertvolle, zur Verfügung stehende Ressource. Sie erhöhen damit nicht nur die Wertigkeit der Übersetzung, sondern ersparen sich mithilfe Ihrer eigenen Vorleistung merklich Übersetzungskosten.

Wir zählen mit unserem Übersetzungsdienst zu den größten Experten im technischen Fachbereich. Unter unseren Beiträgen finden Sie zahlreiche Artikel zur technischen Dokumentation und deren fehlerfreien sowie übersetzungsgerechten Gestaltung. Denn zu unserer Erkenntnis gehört auch, dass die technische Dokumentation unserer Kunden ein entscheidender Faktor für unsere technische Übersetzung ist – ganz nach dem Motto „garbage in, garbage out“. Dort erfahren Sie ebenfalls, wie Sie eine effiziente Terminologiearbeit in Ihrem Unternehmen einführen können. Wenn Sie auch bei zukünftigen Projekten Übersetzungskosten sparen wollen, helfen wir Ihnen mit unserem Service weiter. Fragen Sie unsere Experten persönlich an!

Haben Sie auch nichts vergessen?
Technische Übersetzung Checkliste Übersetzungsprojekt

Bei einem Übersetzungsprojekt gilt es auch als Kunde viele Dinge zu beachten. In 7 Schritten zur perfekten Übersetzung.

Kostenlose Checkliste für die Technische Übersetzung

    Haftungssicherheit in der technischen Übersetzung

    Die haftungssichere Übersetzung ist für viele Unternehmen ein Fremdwort. Doch wie wir wissen, schützt Unwissenheit weder vor dem Schaden noch vor der Strafe fehlerhafter Übersetzungen. Daher ist es wichtig, sich mit der haftungssicheren Übersetzung auseinanderzusetzen, um das Risiko rechtlicher Konsequenzen gering zu halten, die aus fehlerhaften technischen Übersetzungen resultieren können.

    Bei der haftungssicheren Übersetzung von Anleitungen sollten Sie beachten, dass bereits die technische Dokumentation haftungssicher erstellt wurde. Da Übersetzungen laut Maschinenrichtlinie in mindestens eine Amtssprache des Ziellandes vorgegeben sind, müssen Sie zudem die benötigten Sprachen recherchieren.

    Wie wichtig ist die DIN EN ISO 17100?

    Wollen Sie die technische Übersetzung haftungssicher gestalten, dann wählen sie hierfür ausschließlich Übersetzer, die nach DIN EN ISO 17100 vorgehen. Diese Norm umfasst Erstens, eine voneinander unabhängige Übersetzung und Revision. Zweitens, ein Übersetzer, der angemessene Kompetenzen aufweist und seine eigene Übersetzung verifiziert. Und Drittens, ein Übersetzer, der mindestens eine der folgenden Kriterien erfüllt:

    • „Anerkannte Qualifikation eines Abschlusses in Übersetzung an einem höheren Bildungsinstitut;“
    • „Anerkannte Qualifikation eines Abschlusses in einem anderen Studiengang an einem höheren Bildungsinstitut plus zwei Jahre Vollzeit-Berufserfahrung in Übersetzung;“
    • „Fünf Jahre Vollzeit-Berufserfahrung in Übersetzung.“

    Die Revision der Übersetzung wird bei entsprechender Haftungssicherheit von einem zweiten Übersetzer durchgeführt. Dabei wird nachgeprüft, ob die Übersetzung in die Zielsprache inhaltlich mit dem Ausgangstext übereinstimmt. Der Revisor muss ebenfalls mindestens eines der in DIN EN ISO 17100 genannten Kriterien erfüllen, die der technische (Erst-)Übersetzer erfüllen muss.

    Tipps für Ihre Haftungssicherheit

    Selbst die größte Sorgfalt der Übersetzer oder Übersetzungs-Dienstleister garantiert nicht, dass diese und Sie als Auftraggeber vor Übersetzungsfehlern gefeit sind. Sollten Sie eine haftungssichere Übersetzung anfordern, beherzigen Sie die folgenden Tipps und Hinweise:

    • Terminologie vorab festlegen, übersetzen und prüfen lassen, damit die übersetzte Betriebsanleitung eindeutig verstanden wird.
    • Vor-Übersetzungen des Translation Memory Systems nicht ungeprüft verwenden. Lassen Sie diese zumindest vom Revisor lesen.
    • Kontakt aufrechterhalten und Rückfragen vom Übersetzer und Revisor zulassen.
    • Termine mit dem Übersetzer vor Ort machen, damit dieser mit den Eigenheiten der Maschine vertraut wird.
    • Lieferung aller verfügbaren Referenzmaterialien.

    Fehlerquellen können in der Fachübersetzung bereits vor dem eigentlichen Übersetzungsprozess ihren Ursprung haben – beispielsweise in einer schlechten technischen Dokumentation. Die Grundregel lautet: „Garbage in, garbage out“. Verlassen Sie sich also nicht blind auf die Haftungssicherheit einer Übersetzungen, wenn sie gemäß Normen durchgeführt wurde. Sorgen Sie dafür, dass der technische Übersetzer mit Hilfe von fehlerfreien Ausgangstexten die bestmöglichen Voraussetzungen für die technische Übersetzung hat.

    Professionelle Fachübersetzungen für die Industrie - unser Service für Sie!

    Sofortkontakt und kostenlose Beratung:

    Wir decken ein breites Spektrum für Übersetzungen in Fachgebiete der Technik ab. Hierzu gehören insbesondere:

    • Automobilindustrie
    • Maschinenbau und Anlagenbau
    • Luft- und Raumfahrttechnik
    • Medizin und Medizintechnik
    • Biotechnologie
    • Metallindustrie
    • Sanitärindustrie
    • Pharmaindustrie
    • Chemieindustrie
    • Prozesstechnik
    • Mikroelektronik
    • Logistikunternehmen
    • Lebensmittelindustrie
    • Telekommunikation
    • Solarindustrie
    • Informationstechnologie
    • Umwelttechnik
    • FMCG
    An den Anfang scrollen