Überspringen zu Hauptinhalt
Kampfansage! Maschinelle Übersetzung Versus Mensch! Übersetzung 4.0 Oder Das Ende…Teil 1

Kampfansage! Maschinelle Übersetzung versus Mensch! Übersetzung 4.0 oder das Ende…Teil 1

In diesem 2-Teiligen Interview mit Herr Eisold geht es über die Möglichkeiten von Übersetzungs-Engines bei der maschinellen Übersetzung. Wir sprechen über die DIN ISO 18587 und sie sich das maschinelle Übersetzen entwickeln wird.

In unserem 2-Teiligen Interview geht es unter anderem um diese Fragen:

• Welche „Hausaufgaben“ sollten Unternehmen vor dem Einsatz der maschinellen Übersetzung machen (übersetzungsgerechtes Schreiben, Terminologie anlegen)?
• Wie kann der Datenschutz bei maschinellen Übersetzungen gewahrt werden?
• Welche Übersetzungs-Methoden gibt es in der maschinellen Übersetzung?
• Wie kann die neuronale maschinelle Übersetzung noch weiter verbessert werden?
• Wie kann die „Engine“ mit eigenen Daten gefüttert werden?
• Welche Sprachen und Sprachrichtungen liefern in der maschinellen Übersetzung gute Ergebnisse?
• Welche Übersetzungsbereiche liefern gute Ergebnisse (Technik, Marketing, Medizin…)?
• Wie sollte die maschinelle Übersetzung am besten geprüft werden (DIN ISO 18587 mit Light oder Full Post-Editing)?
• Wie können die Korrekturen des Lektors der „Engine“ beigebracht werden?


An den Anfang scrollen