skip to Main Content

Japanisch

Kennung (Sprachcode) nach ISO 639-1 ist JA

Besonderheiten der Sprache:

Japanisch ist die Amtssprache Japans. Es ist die Muttersprache von rund 99 Prozent der Bevölkerung Japans. Mit etwa 127 Millionen Menschen und einem Sprecheranteil von 2,4 Prozent an der Weltbevölkerung steht Japanisch in der Liste der Weltsprachen (die am häufigsten gesprochenen Sprachen) auf Rang neun. Außerhalb Japans wird es hauptsächlich in den Einwanderungsländern der USA gesprochen. Dies ist vor allem auf die drei großen Auswanderungswellen am Ende des 19. Jahrhunderts bis Mitte des 20. Jahrhunderts zurückzuführen.

Eine Besonderheit der Sprache ist ihr komplexes Schriftsystem, das eine Mischung aus chinesischen Schriftzeichen und den Silbenschriften Hiragana und Katakana ist. Durch ihren agglutinierenden Sprachbau weist die japanische Sprache Parallelen zu den altaischen Sprachen und dem Koreanischen auf, die Herkunft und Einordnung der Sprache sind jedoch umstritten.

GFT-Übersetzungsservice:

Als historisch erste Industrienation Asiens hat Japan heute eine sehr hoch entwickelte Volkswirtschaft und war viele Jahre lang die weltweit zweitgrößte Wirtschaftskraft der Welt. Es hat den weltweit höchsten Lebensstandard.

Das deutsch-japanische bilaterale Verhältnis ist traditionell freundschaftlich. Die Zusammenarbeit im wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Austausch stellt ein großes Entwicklungspotential dar. Schätzungen gehen davon aus, dass rund fünf Prozent aller Webseiten des Internets auf Japanisch verfasst sind (Rang vier hinter Englisch, Russisch und Deutsch). Wir bieten professionelles Übersetzungsservice für ein großes Spektrum von technischen, wirtschaftlichen sowie juristischen Themen an.

Folgende Kombinationen stehen für Sie zur Verfügung:

Deutsch-Japanisch
Japanisch-Deutsch
Englisch-Japanisch
Japanisch-Englisch

Weitere Kombinationen auf Anfrage.

Back To Top