skip to Main Content

Finnisch

Kennung (Sprachcode) nach ISO 639-1 ist FI

Allgemein:

Die finnische Sprache gehört zusammen mit der ungarischen und der estnischen Sprache zu den finno-ugrischen Sprachen und wird weltweit von etwa sechs Millionen Menschen in Finnland, Schweden, Estland und Teilen Norwegens gesprochen.

Besonderheiten der Sprache:

Beim Finnischen handelt sich um eine agglutinierende Sprache, deren grammatische Funktionen durch das Anfügen von Affixen kenntlich gemacht werden.

Beispiel: DE: „Auch in euren Autos“ = FI: autoissannekin

Die finnische Sprache ist geschlechtslos. Das heißt: Das Finnische weist keine grammatischen Geschlechter auf, es gibt also kein Genus für die Substantive und für die Personen keine getrennten Pronomen (wie er/sie/es).

GFT-Übersetzungsservice:

Übersetzungen bieten wir Ihnen in den folgenden Kombinationen an:

Deutsch-Finnisch
Finnisch-Deutsch
Englisch-Finnisch
Finnisch-Englisch

Weitere Kombinationen auf Anfrage.

Back To Top