skip to Main Content

Malaiisch / Malaysisch

Kennung (Sprachcode) nach ISO 639-1 ist MS

Allgemein:

Malaysia und Indonesien waren bis zum Beginn der Kolonialisierung eine kulturelle Einheit mit einer einzigen Sprache. Als Folge der Kolonialzeit wird in Malaysia heute vor allem Englisch als Zweitsprache gesprochen, in Indonesien dagegen Niederländisch. Dies hat auch Auswirkungen auf die Ursprungssprache der Bevölkerung, die sich in zwei eigenständige Richtungen entwickelt hat.

1972 wurde ein einheitliches lateinisches Schriftsystem und eine weitgehend übereinstimmende Orthographie in Malaysia und Indonesien geschaffen. Malaysia hatte bis dahin arabische Schriftzeichen benutzt. Alte Menschen schreiben in Malaysia heute noch in arabischer Schrift, und man findet noch malaiische Schilder mit arabischen Schriftzeichen.

GFT-Übersetzungsservice:

Im Jahre 2006 konnte Malaysia ein bemerkenswertes Wirtschaftswachstum von 5,7% erreichen. Das Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt liegt bei 5.457 US Dollar und ist damit das Höchste in der Region.

Bei technischen Fachausdrücken treten die meisten Unterschiede auf. Alle Wörter, die Dinge bezeichnen, die es vor der Kolonialzeit noch nicht gab, sind im Malaysischen fast immer dem Englischen entlehnt und im Indonesischen meist dem Niederländischen. Mittlerweile gibt es einen weiteren Einfluss durch Ausdrücke aus dem Javanischen und anderen regionalen Sprachen, die das Auseinanderdriften von Malaysisch und Indonesisch weiter verstärken. Während sich Indonesier und Malaysier in der Kolonialzeit noch nahezu problemlos untereinander verständigen konnten, ist dies heute unter jungen Indonesiern und Malaysiern nur noch sehr bedingt möglich.

Übersetzungen bieten wir Ihnen in den folgenden Kombinationen an:

Englisch- Malaysisch
Malaysisch-Englisch

Weitere Kombinationen auf Anfrage.

Back To Top